parallax background

Der Name Shiatsu heisst übersetzt „Fingerdruck“

Schröpfen
1. August 2015
 

 

Shiatsu

Shiatsu ist eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie und basiert auf den Grundlagen der "Chinesischen Medizin". Der Name Shiatsu heisst übersetzt "Fingerdruck".

Diese Massage ist eine energetische Körperarbeit, die mit sanftem Druck der Finger (manchmal mit Ellbogen oder Knie) den Energiefluss im Körper harmonisiert und anregt.

Shiatsu wird auf der körperlichen, seelischen wie auch auf der geistigen Ebene angewendet.

Die Selbstheilungskräfte werden somit aktiviert und lässt diese Energie ungehindert fliessen. Störungen, wie z.B. Verdauungsprobleme, Menstruationsbeschwerden, chron. Müdigkeit, Abwehrschwäche, Rückenschmerzen, Gemütsschwankungen usw. können somit gelindert werden.